Garzonera - Tremorgio

14. + 15. Februar 2021

Die Fastnachtsskitour 2021 führt uns in die tief verschneiten Berge des Nordtessin. Ab 1'600m liegt eine ausserordentlich mächtige Schneedecke. In den Nordexpositionen dürfen wir besten Pulverschnee geniessen. Das Rifugio Garzonera ist ein feiner Ort für ein rustikales Outdoor-Weekend.

 

Richard Brusa
Die tief eingeschneiten Tessiner-Berge - Motto del Toro

Motto del Toro - 2'218 m

14. Februar 2021

Start in Ambri - Gioett - Cassin d'Ambri - Piano Meiarina - Pian Cioudro - Lago della Valletta - Motto del Toro - Abfahrt via Valetta und zum Rifugio Garzonera.

 

Rifugio Garzonera - 1'973 m

Das Rifugio Garzonera ist ein warmer Zufluchtsort mit allem notwendigen Komfort, was man von aussen nicht unbedingt vermuten würde. Die Aussentemperatur sank in der Nacht auf kalte -16° Celsius. 

 

So sieht es hier im Sommer aus.

 

 

Poncione di Tremorgio - 2'668 m

15. Februar 2021 - Güdismontag

Start bei kalten -16°Celsius - Piano Grande - Lago di Cara - Valle dei Cani - Poncione di Tremorgio - Abfahrt vom Lago di Cara - Cascina di Cara - Cassin d'Ambri - Ambri.

 

Tourüberblick

 

 

Noch mehr Bilder von diesem einzigartigen Tourenweekend!

 

 

Siehe auch:

Skitour Föisc

Skitour Pizzo Prédelp

Alpinwoche Ticino