Alpinwoche Ticino

15. - 20. Juli 2020

Richard Brusa
Morgenstimmung am Lago di Leit - hinten: Pizzo del Prévat, der auch als Matterhorn des Südens bekannt ist.

Wir geniessen sechs Tage lang die Abgeschiedenheit und Wildheit der Tessiner Bergwelt: Schroffe Felsgipfel, zauberhafte Bergseen, vielfältige Alpenflora und luftige Pfade.  Teilweise folgen wir den Etappen der hervorragend gemachten Via Alta Idra.

 

Aufstieg:           5'700 m

Abstieg:            6'100 m

Horizontal:          58 km 

 

Tourüberblick

1. Tag: 15. Juli 2020

Rifugio Garzonera - 1'993 m

Start in Ambri-Piotta - Steilaufstieg via Cassin d'Ambri zum Rifugio Garzonera.

 

2. Tag: 16. Juli 2020

Poncione di Tremorgio - 2'669 m

Rifugio Garzonera - Prato - Lago die Cara - Valle dei Cani - Abstecher zum Poncione di Tremorgio - Abstieg via Passo Campolungo - Capanna Leit.

 

3. Tag: 17. Juli 2020

Magnoi - 2'651 m

Start bei der Capanna Leit - zuerst überwinden wir den Steilpass östlich des Pizzo del Prévat - Abstieg nach Canton del Prévat - Alpe Zaria - Aufstieg via Val di Sassalto - vom Passübergang besteigen wir den luftigen Magnoi - Abstieg zum wunderschönen Lago die Morghirolo, der zu einem äusserst kühlen und erfrischenden Bad einlädt - Capanna Campo Tencia.

 

Siehe auch: Klettertour Pizzo del Prévat

 

4. Tag: 18. Juli 2020

Pizzo Forno - 2'907 m

Start bei der Capanna Campo Tencia - Steilgelände via Senda des Ghiacciaio - Aufstieg teilweise über ausgedehnte Schneefelder zum Passo die Ghiacciaione - Besteigung des Pizzo Forno - Abstieg entlang dem Ri de Vedlè zum Rifugio Alpe Sponda.

5. Tag: 19. Juli 2020

Pizzo Barone - 2'864 m

Richard Brusa
Rundumpanorama auf dem Pizzo Barone

Start beim Rifugio Alpe Sponda - Alpe Vedlé - Alpe Campione - Direktaufstieg zum Pizzo Barone mit einem grandiosen Panorama - Abstieg und Erfrischung im wunderschönen Lago Barone - Abstieg zur gemütlichen Capanna Barone.

 

Rundumpanorama auf dem Pizzo Barone

6. Tag: 20. Juli 2020

Passo di Piatto - 2'111 m

Richard Brusa
Rückblick vom Passo di Piatto zum Pizzo Forno

Sehr früher Aufbruch zur Schlussetappe (das Leistungsprofil entspricht heute ungefähr einem Halbmarathon!) - aussichtsreiche Höhenwanderung zum Passo di Piatto - Langer Abstieg via Bergsee Laghetto - Ragada - Cala - Chironico - Lavorgo. Hier besteigen wir wieder den "Corona-öV" und kehren in die Zivilisation zurück.

 

Der lange Abstieg gleicht einem Halbmarathon.
Der lange Abstieg gleicht einem Halbmarathon.
Richard Brusa
Traumhafte Morgenstimmung hoch über dem Val Verzasca