Baumgartenflue, 1'919 m

15. November 2018

Richard Brusa
Baumgartenflue - eine monumentale Felsbastion

 

Der goldene Herbst zeigt sich oberhalb der Nebelgrenze von der schönsten Seite. Aufstieg von der Baumgartenalp - Abstieg auf dem gleichen Weg.

 

 

Rundumpanorama von der Baumgartenflue:

 

 Siehe auch:   Walk & Talk

 

 

 

21. Juli 2010

Ausgangspunkt: Baumgartenalp, 1'302m - Steiler Bergweg zur Leiteren, Schwierigkeitsgrad T4, die heikelsten Passagen sind mit soliden Stahlseilen versehen - von Leiteren, Pt. 1'829 unschwer, jedoch etwas exponiert auf dem Grat bis zur Baumgartenflue.

Abstieg auf dem gleichen Weg oder wahlweise etwas sanfter via Alp Hurbelen, Alp Grön, Hinter Rüchi, Chragen nach Flühli.

 

Bei der letzten Variante darf keinesfalls der Abstecher ins Chessiloch fehlen (siehe unten).

 

 

 

 

Chessiloch

Das Chessiloch gehört zu den vielen versteckten Schönheiten, die das Entlebuch zu bieten hat. An heissen Sommertagen ist es ein besonders lohnenswertes Ausflugsziel: Schöne Picknick-Plätze, Füsse baden und mehr im Grönbach und vor allem der imposante Felskessel mit dem grandiosen Wasserfall.

Kartenausschnitt Chessiloch 2D
Chessiloch 2D.bmp
Bitmap Grafik 3.1 MB