Rophaien - 2'077 m

Diepen - 2'221 m

12. Oktober 2018

Der Rophaien besticht durch seine exponierte Lage und ist dementsprechend ein erstklassiger Aussichtspunkt. Diese alpine und sportliche Rundwanderung bietet imposante Tiefblicke zum Urnerseee und eine excellente Weitsicht von den Hochalpen über die Vierwaldstätterseeregion bis nach Luzern, Zug und Zürich und noch viel mehr. Der Weg ist steil und exponiert (blau weiss). Nur bei trockener Witterung zu empfehlen.

 

Aufstieg         1'600 m

Abstieg          1'150 m

Horizontal        14 km

Richard Brusa
Rophaien - Äbneter Stöckli - Diepen von der Franzenalp

Mit der Seilbahn von Flüelen nach Oberaxen (auch ohne Wanderung ein sehr empfehlenswertes Ausflugsziel) - Ober Frimseli - Franzenalp - Znünihalt auf dem aussichtsreichen Franzenstock, 1'460 m - Teischplanggen - Rophaien - ab jetzt gratwegs via Roten Chöpf - Äbneter Stöckli, 2'087 - Diepen - Firtiggrätli - Schön Chulm - Gross Fläsch - Eggbergen. 

 

Rundumpanorama vom Rophaien:

Tourüberblick

 

Rophaien im Winter